Freitag, 11. August 2017

Aus den alten Gästebuchern vom "Gasthaus zur Post" in Hinterstoder

Die ersten Besitzer vom Gasthof zur Post in Hinterstoder waren Karl und Josefa  Buchschachermayr. Am 1. August 1904 legten sie für ihre Gäste ein Gästebuch auf.
Jahrzehnte waren die beiden alten Gästebücher verschollen, bis sie durch Zufall im Mühlviertel entdeckt wurden und wieder in den Gasthof zur Post nach Hinterstoder zurückgebracht wurden.
Früher hinterließen die Gäste Gedichte und Zeichnungen vor allem aber klebten sie Marken ihrer Vereine und diverser Organisationen zur Erinnerung in die Bücher. Das eröffnet einen Blick in längst vergangene Zeiten.


Tarife der Bergführer und Träger







Der Gemeindearzt von 1942 bis 1945, im 2. Weltkrieg, war Dr. Iwasiuk,
 ein begnadeter Maler und ein Stammgast im "Gasthof zur Post"
Er portraitierte damals die heutige Seniorwirtin Sieglinde.
Das Bild ist aber nicht im Gästebuch

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen